OCT – Video-Tutorials und Wissensdatenbank für Cinema 4D-Anwender

oc-tutorials.com wendet sich an alle die mehr wissen wollen.


Die Wissensbibliothek von „OCT“ soll allen Anwendern, vom Neueinsteiger bis zum Profi, das Arbeiten mit Cinema 4D erleichtern und eignet sich vor allem, um dieses Programm im Selbststudium zu erlernen oder sein Wissen aus der Schule, dem Seminar oder einem Kurs aufzufrischen.


Das Erstellen von 3D-Szenen setzt das Wissen über die verschiedenen Disziplinen und Funktionen in Cinema 4D voraus. Nur wer über diese Kenntnisse verfügt, kann gute Resultate hervorbringen. Dies gilt nicht nur für die realistische Visualisierung, sondern ist auch Grundlage der stilisierten oder abstrakten Darstellung.


Der Autor von „OCT“, Olivier Jallard, vermittelt in erster Linie Lösungswege anhand von Projekten, da die Anschauung die Wirksamste und eine dem Lernenden gemässe Methode ist. In übersichtlicher Gliederung wird in den einzelnen Video-Tutorials das Know-how vermittelt das es braucht, um glaubwürdige Bilder und Animationen zu erstellen. Jeder der sich für die 2D- und 3D-Grafik interessiert, hat hier die Möglichkeit sein Wissen zu erweitern.


Ausführlich und detailliert erfahren sie, wie man Cinema 4D effizient nutzen kann, wie man an ein Projekt herangeht und dieses umsetzt.


Sie erhalten eine kompakte und leicht nachvollziehbare Einführung in das Programm und die Erstellung von 3dimensionalen Szenen und Animationen. Diese können dann in den Bereichen Film- und Videoproduktion, Grafikdesign, Architektur, Werbung, Wissenschaft, Engineering, Websites und vielem mehr eingesetzt werden.


Wichtig ist das 3D-Denken. Anwender die gewohnt sind mit anderen Programmen zu arbeiten finden in den Tutorials schnell den Zugang zu Cinema 4D.


Die Video-Tutorials von OCT sind in 10-15 Minuten Blöcke unterteilt, da die Konzentration nach einer Viertelstunde nachlässt. So kann man seine Lernzeiten individuell anpassen und zu einem späteren Zeitpunkt dort weiterfahren, wo man beim letzten mal aufgehört hat. 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag.


Wichtige Lerninhalte sind:

  • Programmfunktionen
  • Techniken
  • Arbeitsabläufe
  • Know-How
  • Tipps und Tricks

Schritt für Schritt wird gezeigt, wie bereits mit einfachen Techniken gute Ergebnisse erzielt werden können. Dabei beschränkt sich der Autor nicht auf die reine Technik wie der Beschreibung der einzelnen Funktionen, im Gegenteil – breiter Raum wird der Auswahl des Themas, der Sammlung von Ideen, der Konzipierung und der Gestaltung gewidmet. Das Erstellen besonderer Effekte und Tricks mit einfachen oder komplizierten Mitteln wird anschaulich erläutert.


10 Minuten lernen kosten nur 1 $ !!!